K-rekja

Zuständiges Organ der Vertragsgemeinden für die Belange der Regionalen Kinder- und Jugendarbeit ist die Kommission Kinder- und Jugendarbeit K-rekja. Sie ist eine ständige Kommission.

Sie setzt sich zusammen aus den Ressortvorsteherinnen und Ressortvorstehern der Vertragsgemeinden (i.d.R. zuständige/r Gemeinderat/-rätin), je einer Fachperson aus den Vertragsgemeinden sowie der Leitung der rekja.

Die Kommission übernimmt alle Aufgaben, die zur Planung, zum Betrieb und zur Weiterbildung der rekja notwendig sind. Sie verfügt im Rahmen des bewilligten Budgets, dem Konzept und der Leistungsvereinbarung über die notwendigen Kompetenzen.

Gemeinde Moosseedorf

Gemeinde Urtenen-Schönbühl

Gemeine Jegenstorf

Gemeinde Fraubrunnen

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren  Datenschutzinformationen.